Gute Gründe für… «Amy und die Wildgänse»

Von Carroll Ballard

dessin_argumentaire_WEB

  • «Amy und die Wildgänse» hat Geschichte geschrieben: Er ist einer der ersten erfolgreichen Umweltfilme. Bestimmt haben ihn viele Eltern schon gesehen und können sich mit ihren Kindern darüber unterhalten.
  • «Amy und die Wildgänse» sensibilisiert das junge Publikum auf intelligente Weise für Natur und Umwelt. Dies animiert die Kinder zum Nachdenken.
  • Der Film zeigt, wie ein junges Mädchen Verantwortung übernimmt und sich vom Teenager zur erwachsenen Frau entwickelt. Das motiviert die Kinder es der Protagonistin gleich zu tun.
  • «Amy und die Wildgänse» zeigt den Kindern, wie man mit Trauer umgehen kann. Der Film ist für das junge Publikum daher sehr lehrreich.
  • Der Film zeigt anschaulich und spannend, dass Fliegen keine angeborene Fähigkeit für Vögel ist, sondern dass sie es erst erlernen müssen. Das ist für Kinder interessant und lehrreich.